Das Energiebüro stellt sicher, dass die gewünschten Effekte eintreten, indem es die Einhaltung der Konzeptvorgaben kontrolliert und die Umsetzung begleitet. Dies kann durch Unterstützung bei den internen kaufmännischen, rechtlichen und organisatorischen Umsetzungsprozessen des Kunden, insbesondere durch Information, Kommunikation und Schulung sowie durch Erstellung geeigneter Hilfsmittel oder durch die Unterstützung beim Energieeinkauf oder bei der Anpassung von Verträgen geschehen.

Darüber hinaus kann auch eine Unterstützung des Kunden bei der Ausschreibung von zu erbringenden baulichen oder betrieblichen Leistungen ggf. einschließlich deren Finanzierung (Contracting), bei der Auswertung der Angebote und der Vergabe durch das Energiebüro erfolgen.

Schließlich umfasst die Umsetzungsbegleitung die Betreuung der Errichtung, die Abnahme der Leistungen und die Gewährleistungs­verfolgung. Hierbei liegt der Schwerpunkt in der Sicherstellung der Effizienz der installierten Anlagen. Diese Aufgabe ist abgeschlossen, wenn die Anlagen im tatsächlichen Betrieb die Vorgaben einhalten.

Kleinere bauliche Maßnahmen können dabei durch das Energiebüro vollumfänglich betreut werden, bei größeren Maßnahmen wird deren Planung regelmäßig durch einen geeigneten Fachplaner erfolgen. Die Einhaltung der Konzeptvorgaben wird durch das Energiebüro, das in diesem Fall die Projektsteuerung übernimmt, sichergestellt.